Funkenflug vom 19. bis 25. November 2018

Hey, ihr lieben Funkenflughörer*innen da draußen. Schön, dass du dich reingeklickt hast, denn hier findest du alles rund um die Sendung.

Dir kommen die Namen Knuddelmuff, Niffler, Chupacabra und Kappa bekannt vor?! Falls nicht gebe ich dir noch einen allerletzten Tipp. Grindelwald und Dumbledore. Jetzt müsste dir allerspätestens ein Licht aufgegangen sein. Nein, es ist nicht Harry Potter sondern es handelt sich um den zweiten Teil von Phantastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen.  Wie die beiden Funkenfliegerinnen Paula und Elisa den Film fanden, hört ihr natürlich in unserer Sendung.

Tatatataaa!!! Der Musiktipp der Woche ist da. Es ist (trommelwirbel)                        Mumford & Sons. Letzte Woche haben sie ihr neues Album rausgebracht. Delta war der vierte Streich des Quartetts. Dieses Mal pünktlich zum Bandjubiläum von stolzen 10 Jahren. Das Lied, welches wir euch besonders an Herz legen wollen, heißt Guilding Lights. Seit November sind sie mit Delta auf große Welttournee gegangen. Sie machen sogar viermal in Deutschland Halt. In Berlin, Frankfurt, Köln und München.

Hier findet ihr die Tickets: https://www.eventim.de/mumford-sons-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages/tickets&fun=artist&action=tickets&kuid=228424

 

“Wenn ich mich nicht einsetze für meine Meinung und für das, was ich mir erträume von der Zukunft, dann macht’s keiner.”

Das meint Linda Reinke im Interview zum Thema Junge Parteien in Nürnberg. Das Klischee “Junge Menschen interessieren sich nicht für Politik” stimmt nämlich nicht. Fast jede Partei hat auch eine Jugendpartei. Und wofür die sich einsetzen, erfahrt ihr von uns.

Jeder ist Perfekt. Das ist der Titel des Gewinnerbeitrags in der Altersklasse 8-12 Jahren beim Hört Hört 2018 in der Kategorie “Journalistischer Beitrag”. Der kommt von Fee und Jolina, die ihn beim Funkolino in Bamberg produziert haben.

 

Diese Woche haben wir für euch einen musikalischen Gaumen-Schmaus. Denn wir haben ein Interview mit der Nürnberger Band Mirrar in unserer Sendung. Die Band hat sich vor 2 Jahren gegründet. Das Besondere daran ist, dass der Sänger ein Engländer ist. Im Interview erzählen sie, wie die Drei sich gefunden haben und wie sich ihre eigene Musikrichtung entwickelt hat.


………………………………………………………………………………………………………………………………….

Playlist der Woche:

  1. Lady Gaga — Telephone
  2. Adel Tawil feat. Matisyaha — Zuhause
  3. AnnenMayKantereit — Ich geh heut nicht mehr tanzen
  4. Amy Winehouse — Back to Black
  5. Mirrar — When I become transperant
  6. Avicii — You make me
  7. Sido — Bilder im Kopf
  8. Flo Rida feat. David Guetta — Club can’t handle me
  9. Imagine Dragons — Radioactive
  10. Ed Sheeran — Sing
  11. Anne McCue — Stupid

………………………………………………………………………………………………………………………………….

Team der Woche:

Website: Letitia

Technik: Jonas und Markus

Moderation: Mirjam und Lilli

Musik: Wiki

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Hallo ihr lieben Funkenflughörer/innen,

seit einer Woche ist ja wieder Schule und wieder Zeit für eine neue Sendung vom Funkenflug. Wir waren im Kino für euch und haben den Film “25km/h” für euch ausgecheckt. Ob es sich sich lohnt, mit nur 25km/h ins Kino zu rollen, hört ihr dann. Außerdem haben wir einen Konzertbericht über “Umse” für euch in der Sendung. Und wenn ihr, warum auch immer in letzter Zeit das Bedürfnis hattet, einen Baum zu umarmen, dannn könnt ihr ja mal überlegen, ob eine Baumpatenschaft was für euch wäre.

Also starten wir unseren Trip durch diese Sendung und rollen langsam und entspannt mit 25km/h los Richtung Kino. Also exakt so schnell wie ein normales Mofa. Mofas spielen im neuen Film von Markus Goller und Oliver Ziegenbalk die Hauptrolle. Mit ihnen erzählen die beiden einen klassischen Roadmovie nur das dieser eben auf 25kim/h gedrosselt ist. Wir haben nicht nur den Film gesehen, sondern exklusiv den Regisseur Markus Goller und Drehbuchautor Oliver Ziegenbalk für euch getroffen.

 

Patenschaft für einen Baum?! Klingt wie Bäume umarmen mit Lizenz. Aber mal ganz ehrlich: 28.000 Bäume haben wir auf den Straßen Nürnbergs und in Sommern wie diesen kriegen auch die Stärksten Durst. Dafür gibt es die Baumpaten. Sie kümmern sich um die Grüne Lunge Nürnbergs, indem sie die Bäume zum Beispiel gießen. Wenn ihr auch Baupate/ Baumpatin werden wollt, dann folgt doch einfach diesem Link: https://www.nuernberg.de/internet/soer_nbg/baumpatenschaft.html

 

 

 

 

 

Mögt ihr Hip Hop? Dann haben wir jetzt eine Art Geheimtipp für euch: Umse außergewöhnlicher  Name – außergewöhnlicher Musiker. Er schafft es mühelos aus dem Mainstream Hip Hop Brei hervorzustechen. Cooler Beat und packende Texte sind sein Erfolgsrezept. Wir haben Marc mit Getränkegutschein und Konzertkarten ins E-Werk geschickt. Er berichtet euch  in dieser Sendung von seinem Konzerterlebnis.

 

Dann wie immer noch die Playlist von dieser Woche:

  • Fiva – Das Beste ist noch nicht vorbei
  • Sizarr – Purple Fried
  • Umse – Mücken und Elefanten
  • Florence and the Machine – Spektrum
  • Bilderbuch – Maschin
  • All the Luck in the World – Never
  • Shaban und Käptn Peng – Sie mögen sich
  • Amy McDonald – Youth of today
  • Big Red Machine – I Won’t Run From It
  • Jan Delay – B-Boys & Disko-Girls
  • Kakkmaddafakka – Young You
  • En Vogue – Free your Mind

Die Jobverteilung in dieser Sendung:

  • Moderation: Wiki und Lili
  • Technik: Letitia und Veit
  • Musik: Gabriel
  • Website: Mariann& Markus
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für

Funkenflug 29.10. bis zum 04.11.2018

Moin, moin liebe Funkenflug-Fans,

American Football ist ein US-amerikanische Indie-Band aus Illinois. Sie wurde 1997, ursprünglich als College-Band gegründet. Bevor 1999 ihre erste LP raus kam, hatte sich die Band schon getrennt. Die Bandmitglieder gingen jeweils ihre eigenen Wege und kamen schließlich 2014 wieder zusammen und veröffentlichten ein neues Album. Wie sie von der College-Band zur erfolgreichen Indie-Band wurden und weitere Infos erfahrt ihr im Beitrag von Lili in der Sendung.

Unser nächster Beitrag dreht sich um fehlende Bandräume in Nürnberg. Der Grund dafür ist, dass die Räume viel zu überteuert sind, da zum einen die Mietpreise immer teurer werden. Zum anderen sind die meisten Räume in Privatbesitz und die Eigentümer wollen sie nicht vermieten. Wie eine Lösung aussehen könnte und mehr über das Thema erklärt euch Julia.

In einer neuen Folge von 361° dreht sich alles um den 9.11. – den Schicksalstag in der deutschen Geschichte. Ein dunkles Ereignis an diesem Tag fand 1938 statt – das Novemberpogrom. An diesem Tag fiel 1989 aber auch die Berliner Mauer – die 28 Jahre lang Ost- und Westdeutschland voneinander trennte. Aber die historische Geschichte dieses Tages reicht noch weiter in die Vergangenheit. Mehr dazu erfahrt ihr in unseren 361° News von Lili.

Der letzte Beitrag der Sendung ist eine neue Folge von “Hinter den Kulissen” von Markus. Der hat Uwe Otten, den Bühnenmeister vom Schauspielhaus interviewt. Diesmal hat sich Markus mit der Verantstaltungstechnik auseinander gesetzt, die die komplette Technik auf und hinter der Bühne betreut. In dieser Folge hört ihr, wie ein klassischer Arbeitstag von Uwe Otten aussieht, welche Abteilungen am wichtigsten sind und welche Schattenseiten dieser Job hat.

  • Technik: Letitia und Willi
  • Moderation: Markus und Jonas
  • Website: Elisa und Paula
  • Musik: Jonas

Musik:

  • Jennifer Lopez – Lets get loud
  • Shout out Louds – Chasing the Sinking Sun
  • Will.I.Am – That Power
  • Zaz – Le Long De La Route
  • LaBrassBanda – Keine Sterne in Athen
  • Alice Merton – Why So Serious
  • Death Cab for Cutie – Your New Thin Bed
  • Thees Uhlmann – Zum Laichen und Sterben ziehen die Lachse den Fluss hinauf
  • Rihanna – Pon De Replay
  • Bruno Mars – Lazy Song
  • Slah feat. Myles Kennedy & The Conspirators – Boulevard of Broken Hearts
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug 29.10. bis zum 04.11.2018

Funkenflug #1136 vom 22.10. bis zum 28.10.2018

Liebe LeserInnen, liebe FunkenfliegerInnen, spielt ihr Computer? Schon mal was von E-Sport gehört?

E-Sport wird immer professioneller. Mit E-Sport ist der sportliche Wettkampf mithilfe von Computerspielen gemeint. Sogar die großen Fussballvereine wie Schalke 04 leisten sich jetzt Teams und nehmen regelmäßig an Tunieren teil. Organisierte Wettkämpfe gibt es mittlerweile für die unterschiedlichsten Konsolen oder Spiele. Umso beliebter ein Spiel oder eine Konsole umso größer ist meistens auch das Tunier. An Frankens größtem E-Sport Tunier, den Franken Finals, konnte man sich davon überzeugen, dass der sportliche Wettkampf mithilfe von Computerspielen nun endlich sein Nischendasein verlassen hat.

Letzte Woche Samstag, den 13.10.2018, wurde das Onlinespiel League Of Legends im großen Stil gegeneinander gespielt. Bei den Franken Finals in der Tafelhalle Nürnberg verfolgten rund 250 Besucher gespannt den Wettkampf. In dem Spiel League Of Legends geht es darum, dass der Spieler Gold sammelt, um bessere Skills zu kaufen. Mit diesen neuen Fähigkeiten kann er dann versuchen seinen Gegner zu vernichten. Dies geschieht durch die Zerstörung der gegnerischen Basis.

Bildergebnis für league of legends

Gewonnen hat diesmal das Team Riverside. Um die Show in der Nürnberger Tafelhalle rund um das E-Sport Tunier abzurunden gab es auch einen Cosplay-Wettbewerb. Wenn ihr die Stimmung nochmal fühlen wollt oder aber einen genaueren Einblick in das Tunier bekommen möchtet, hört euch nochmal den Beitrag an.

Youtube ist die größte Videoplattform im Internet auf der man alles mögliche anschauen kann. Von Musikvideos bis Vlogs ist alles dabei. Youtube hat rund 1,5 Milliarden Nutzer im Monat. Die meisten sind zwischen 25-44 Jahre alt.  Ardian, Tim und Lucas waren für euch in der Innenstadt um speziell die Nürnberger zu fragen welche Videos sie am liebsten schauen und wie viel Zeit dabei drauf geht.

 

barcamp18 logovariante kompakt langmitLogos facebook

Jetzt kommt etwas für die Leute hinter dem PC. Vorallem für Youtuber. Letztes Wochenende vom Freitag, dem 19.10.18 bis zum 20.10.18 waren die Youtube-Barcamps im Medienzentrum Parabol. Ein Barcamp ist eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden. Kurz: Youtuber lernen Youtuber kennen und lernen voneinander.

Im Rahmen dieses großen Treffens ist auch das Gaming Meet-Up, bei dem sich Spielebegeisterte mit Spielemachern treffen, sich austauschen und natürlich miteinander spielen.

 

Technik: Gabriel

Moderation: Tobi und Camillo

Website: Anton

Musik: Jonas

Interview: Wiktoria

 

 

Musik:

Moop Mama – Alle Kinder

Arianna Moffatt – In Your Body

Röyksopp – This must be it

Strand Of Oaks – Radio Kids

Shout Out Louds – Tonight I Have To Leave It

Pubkulies & Rebecca – Saúde

Die Fantastischen Vier – Zusammen

Retrogott & KutMasta Kurt – Slow Down Fast

Ike Moriz – Fall Into The Sun

Mumfords & Sons – Guiding Light

Fiva – Das Beste ist noch nicht vorbei

Kat Frankie – Bad Behaviour

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug #1136 vom 22.10. bis zum 28.10.2018

Funkenflug 1135 vom 15. – 21. Oktober 2018

Hallo und herzlich Willkommen zu einer neuen Folge Funkenflug.

Heute haben wir wieder viel für euch im Programm. Unter anderem eine Umfrage in der wir klären ob die Nürnbeger lieber online einkaufen oder in die Stadt gehen, ganz viel coole Musik und eine Reportage über die Franken-Finals. Was das ist, erfahrt ihr gleich.

Jetzt fangen wir aber erstmal an. Und zwar mit dem Thema “Online-Einkäufe – Ja oder Nein”. Denn der Tim und der Camillo waren für euch in der Nürnberger Innenstadt unterwegs und haben die Leute ausgefragt, ob sie lieber Online Einkaufen, oder in der Stadt bummeln, denn beides hat seine Vor- und Nachteile, aber das hört ihr im Beitrag.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Florian Sievers – Sagt euch der etwas? Er ist ehemaliges Mitglied der Band “Talking to Turtles”. er nennt sich jetzt “Das Paradies”.  Im August 2018 brachte er sein Album Goldene zeiten heraus. das ist zwar schon etwas her, aber uns gefällt der Song “Ein Schönes Unentschieden” dieses Albums so gut, dass wir uns entschlossen haben, ihn trotzdem als Musiktipp der Woche zu präsentieren. der Leipziger singt auf deutsch und sein Musikstil liegt zwischen Indie-Folk und Pop. Der “Musikexpress” bezeichnet ihn als Hoffnungsträger für den Deutsch-Pop. Den Song ghört ihr in unserer heutigen Sendung

 

 

 

Coding – das sagt bestimmt nicht so vielen etwas. Coding erinnert nicht an codieren oder programmieren, ungefähr das ist es auch. Beim Coding arbeitet man mit einem RaspberryPi, also einem programmierten “Mini-Computer”, der eingespeicherte Befehle ausführt. Auch Jassin hat Coding für sich entdeckt. er baut jetzt mithilfe so einer Festplatte den Adler – die erste Eisenbahn in Deutschland – damit nach.  Wie das geht und mehr Infos hört ihr im Beitrag von der Jana.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein paar von euch kennen vielleicht das Fantasy-Online-Strategie-Spiel LeagueofLegends. Dieses Jahr, oder besser gesagt vom 15.09.2018 bis 07.10.2018 fand das erste Bayernweite E-Sports-Event des von sehr vielen heiß geliebten Videospiels statt. Organisiert wird das ganze vom Medienzentrum Parabol, TLC und Frierstein. Anmelden konnte man sich bis zum 30.07.2018. Mine und Anton haben sich mal dort umgeschaut.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das war es auch schon wieder mit dieser Folge Funkenflug. Nächste Woche legen wir dann mit Folge 1036 los, aber natürlich müssen wir uns noch bei allen bedanken die heute mitgemacht haben.                                                                                                                                   Danke an:

– Letitia und Jonas für die Moderation

– Camillo für die Website

– Gabriel und Wiki für die Technik

– Paula für die Musik

 

Tschüss sage ich im Namen des Funkenflugs und bis nächste Woche 😉

Songs:

Justin Timberlake – Summer Love

Lena – Satellite

Peter Fox – Haus am See

Beyonce – Halo

das Paradies – Ein schönes Unentschieden

Newton Faulker – Up Up and Away

DJ Antoine feat. the Beat Shakers – Ma Cherie

Jan Delay – Sie kann nicht tanzen

B Nelly – Just A Dream

Biffy Clyro – Mountains

Taylor Swift – I Knew You Were Trouble

 

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug 1135 vom 15. – 21. Oktober 2018

Funkenflug 1134 vom 11. – 14. Oktober 2018

Hallo liebe Funkenflugfans,

Demokratie heißt, die Wahl haben.
– Jeannine Luczak

Und wir haben die Wahl! Nämlich bei der bayerischen Landtagswahl am 14. Oktober. Richtig wählen darf man ja eigentlich erst ab 18, aber es gibt eine Möglichkeit, wie auch ihr als Jugendliche unter 18 Jahren eure Stimme abgeben könnt: bei der U18-Wahl. Diese findet immer neun Tage vor einer Wahl statt und gibt euch das Recht eure Meinung zu äußern. In der Sendung hört ihr mehr über die U18-Landtagswahl, die am 5.Oktober stattfand.

Man sagt aber auch:

Wer die Wahl hat, hat die Qual.

 

Denn herauszufinden, welche Partei man wählen möchte, ist gar nicht so einfach. Dabei hilft euch aber der Wahl-O-Mat. Das ist ein Test, der auf dem Parteiprogramm, also den Forderungen und Absichten der einzelnen Parteien basiert. Ihr beantwortet ein paar Fragen darüber, was euch wichtig ist oder was ihr ändern wollt, und der Wahl-O-Mat schlägt euch die Parteien vor, die mit euren Interessen am weitesten übereinstimmen. Wenn ihr die U18-Wahl dieses Jahr verpasst habt, könnt ihr den also immer noch machen.

Aber eines wissen wir auch ohne Wahl-O-Mat: Musik ist immer eine gute Wahl!
Darum haben wir diese Woche wieder eine Band für euch und zwar Mumford & Sons. Die Folk-Rock-Band kommt aus England und besteht aus vier Mitgliedern. Gegründet wurde sie 2007 in London und schon 2009 landete ihr Debütalbum “Sigh no more” auf Platz 7 der UK-Charts. Sie waren sogar schon für den Grammy nominiert. Auf ihrer Welttournee kommen sie 2019 wahrscheinlich auch nach Deutschland, allerdings werden sie nur in Berlin, Münche, Frankfurt und Köln auftreten. Auf ihrer Website werdet ihr aber auf dem Laufenden gehalten über CD-Releases, Tourdaten und andere Neuigkeiten.
Der Song, den ihr auch in der Sendung hört, ist jedenfalls dieser:

 

 

Gerhard Richter

Politik, Musik … da fehlt noch etwas um unser kultiviertes Programm dieser Woche abzurunden. Wie wäre es mit Kunst? Kunst im Film, in diesem Fall.
Wir stellen euch nämlich in der Sendung den deutschen Spielfilm “Werk ohne Autor” vor. Das Drama basiert auf dem Buch “Ein Maler aus Deutschland. Gerhard Richter. Das Drama einer Familievon Jürgen Schreiber und orientiert sich in erster Linie an der Biographie des Malers Gerhard Richter. Über ihn und seine Kunst könnt ihr hier mehr erfahren und natürlich könnt ihr euch auch schonmal den Trailer von “Werk ohne Autor” ansehen.

 

Am 03. September fand in Chemnitz ein Festival unter dem Motto “Wir sind mehr” statt, bei dem verschieden Bands gratis spielten, unter anderem Die toten Hosen, Feine Sahne Fischfilet und Kraftklub. Mit dem Konzert sollte rechter Hetze und Gewalt Paroli geboten und Solidarität gegenüber allen Betroffenen der Ereignisse in Chemnitz im August gezeigt werden.
Am 20. Oktober wird es nun ein solches Konzert nach dem Vorbild von Chemnitz auch bei uns in Nürnberg geben. Und zwar im Jugendzentrum Quibble. Neben dem Konzert gibt es am Samstag außerdem einen Workshop mit dem Thema “Argumentationstraining gegen Stammtischparolen”. Alle weiteren Infos zu Workshop und Konzert findet ihr auf der Website vom Quibble.
Dann schaffen es alle, die nicht zum großen “Wir sind mehr”-Konzert kommen konnten, wenigstens zum kleinen.

Musik der Woche:

Avicii – Levels
Cro – Du
Ed Sheeran – Thinking Out Loud
Zhavia Ward – Deep Down
Mumford & Sons – Guiding Light
Namika – Lieblingsmensch
Haim – I Want You Back
Feine Sahne Fischfilet – So lange es brennt
Takagi & Ketra – Amore e Capoeira
Tom Walken – Angels
Twenty One Pilots – House Of Gold

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug 1134 vom 11. – 14. Oktober 2018

Funkenflug 1132 vom 24. September bis 23. September

Hallo liebe Funkenflug Hörerinnen und Hörer!

Jetzt fängt schon wieder die dritte Schulwoche an; für die Einen ist das vermutlich nervig, die Anderen freuen sich vielleicht, ihre Freunde wieder zu sehen. Trotz allem sendet der Funkenflug natürlich weiter und wir versüßen euch das neue Schuljahr mit Beiträgen, coolen Songs und vielem mehr. Heute räumen wir mit Vorurteilen auf, es gibt ein paar Infos über Rechtspopulismus in der Chartmusik und eine Reise in 80 Tagen um die Welt.

 

Antisemitismus ist in Deutschland ein großes Thema. Im Projekt “Aktiv gegen Vorurteile” wird klargestellt, was Vorurteile sind und es wird ein wenig aufgeräumt, was Vorurteile angeht. Der Themenschwerpunkt liegt dabei beim Antisemitismus. In diesem Teil zeigen Jugendliche aus Bayern, welche Vorurteile es speziell Jüdinnen und Juden gegenüber gibt und das wird an einem leider viel zu häufigem Beispiel gezeigt.

Beim diesjährigen Echo waren unter anderem Deutschrapper wie Farid Bang, Kollegah und Bushido nominiert. Das wurde jedoch von vielen Leuten kritisiert, da in einem Lied von Farid Bang und Kollegah unter anderem die anekelnde Zeile “Mein Körper definierter als von Auschwitz-Insassen” vorkam. Campino kritisierte bei der Echo-Verleihung die Entscheidung der Jury: “Wenn Provokation eine frauenfeindliche, homophobe, rechtsextreme oder antisemitische Form annimmt, wird eine Grenze überschritten.” Mona hat sich die deutsche Musikszene mal ein wenig genauer angeschaut und ans Tageslicht gebracht, wie häufig leider solche antisemitische und volksverhetzenden Sprüche vorkommen.

via Traunsteiner Tagblatt

Die Reise zum Mittelpunkt der Erde, 20.000 Meilen unter dem Meer, in 80 Tagen um die Welt…
Sagt euch das etwas? – Das sind alles Bücher von Jules Verne. “In 80 Tagen um die Welt” –  in diesem Abenteuer-Roman wettet der Engländer Phileas Fogg, in 80 Tagen um die Welt reisen zu können und er erlebt auf dieser Reise eine Menge Abenteuer. Wen interessiert was er auf seine Reise so erlebt, dann hört einfach rein! Die liebe Andi erzählt es euch.

via GIPHY

Die Lieder der Sendung:

  • Black Rebel Motorcycle Club – Berlin
  • The Decemberist – Severed
  • Lump – Course of the Contemporary
  • Digitalism – Pogo
  • White Denim – Magazin
  • Teleman – Cactus
  • Frank Turner – 1933
  • Mark Ronson – Standing in the rain
  • No Doubt – Simple kind of life
  • A Perfect Circle – So long and thanks for all the fish
  • Against me – I was a Teenage Anarchist
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug 1132 vom 24. September bis 23. September

Funkenflug 1131 vom 17. September bis 23. September

Hallo liebe Funkenflug-Hörerinnen und Hörer!

Seit letzter Woche sind die Sommerferien vorbei und wir wollen euch einen guten Start wünschen. Heute sind für euch unsere neue Funkenfliegerin Wiktoria am Mikro im B-Studio und unser alter Funkenflieger Markus unterstützt sie. Wir haben heute für euch eine neue Folge “Hinter den Kulissen” von Markus. Die letzte Folge war fast 4 Monate her und diese Woche bringt Markus eine neue Folge raus. Er schaut Anja Sparberg vom  Staatstheater Nürnberg über die Schulter. Die liebe Miri war fleißig und hat uns einen Beitrag über das Tiny Haus gemacht. Das ist ein ausfahrbares Holzhaus mit dem Erbauer Benedikt Weigmann. Camillo und Tim haben in der Stadt eine Umfrage gestartet. Diese handelt davon, ob man eher in der Stadt ein einkauft oder im Internet. Der Michi hat sich etwas Kreatives ausgesucht und darüber berichtet und zwar, was man mit Kork alles machen kann.

Der Markus war im Staatstheater Nürnberg und hat Anja Sparberg zugeschaut und sie interviewed. Anja Sparberg ist Theaterpädagogin. Auf Nachfrage gibt es sogar Führungen und nicht nur das, sie spielt sogar mit ihren Besuchern Theater. Sie spielte früher in einem Theaterjugendclub und kam so zum Entschluss ins Staatstheater Nürnberg einzusteigen. Um mehr zu erfahren müsst ihr euch den Beitrag anhören.

Miri hat für euch Benedikt Weigmann getroffen und mit ihm über sein Mini-Haus gesprochen. Er lebt auf sehr engen Raum und ist immer abfahrbereit, da er in einem sogenannten “Tiny House” lebt.  Falls ihr wissen wollt was genau ein Tiny House ist und wie es funktioniert hört euch einfach den Beitrag an.

Hier findet ihr seine Facebook-Seite

 

 

 

 

 

 

 

 

Außerdem haben sich Tim und Camillo in der Stadt schlau gemacht, was der Menschheit da draußen besser gefällt: Online-Shopping oder vor Ort zum Laden gehen? Es gab Meinungen die für und gegen Online- oder Outdoor-Shopping waren. Siebenundsiebzig Prozent der Deutschen schätzen diese Unabhängigkeit von Öffnungszeiten des Online-Shoppings. Mehr dazu hört ihr im Beitrag.

via GIPHY

Michi hat sich über Kork informiert. Es kamen ihm eine Menge überraschende Informationen entgegen z.B. wie man den Kork so bearbeitet, dass er der Beschaffenheit eines Flaschenkorkens gar nicht mehr ähnelt. Jennifer Renn und Jonas Zöller haben in ihrem Startup “Projekt Kork” angefangen Laptop-Taschen zu produzieren. Mehr dazu wie immer im Beitrag.

via GIPHY

“Heute ist nicht alle Tage, wir kommen wieder, keine Frage!”

Die Lieder der Sendung:

  • Cro – Whatever
  • Avicii – Hey Brother
  • Twenty One Pilots – House Of Gold
  • Sido – Bilder im Kopf
  • Katzenjammer –  A Bar in Amsterdam
  • Wham! – Last Christmas
  • Juli – Die perfekte Welle
  • Loreen – Euphoria
  • Lukas Graham – Drunk in the morning
  • Adele – Skyfall
  • Flo Rida – I cry
Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug 1131 vom 17. September bis 23. September

Funkenflug 1130 vom 10. September bis 16. September

« La radio n’est pas rétro » – Alles andere als altmodisch- Französische Hits im Funkenflug

Das P- Seminar Französisch des Neuen Gymnasium Nürnberg hat sich ein Jahr mit französischer Musik und deren Hitpotential auseinandergesetzt. Wer sich davon überzeugen lassen will, dass frankophone Künstler ziemlich viel drauf haben sollte vom 10.-16.9 in die Sondersendung im Funkenflug reinhören. Französische Musik ist unserer Meinung nach viel zu unbekannt!

Starten wollen wir aber mit einem Künstler, den ihr bestimmt kennt. Er ist nämlich mega erfolgreich und hat schon mit Popgrößen wie Rihanna, Flo Rida, Justin Bieber und Niki Minaj zusammengearbeitet. Zu seinen großen Hits zählen Lovers of the sun, Hey Mama und To You. Na wisst ihr schon, wen wir meinen? Klar, David Guetta. Mit bürgerlichen Namen heißt er Pierre David Guetta und er wurde in Paris geboren. Bereits mit 16 trat er als DJ in Clubs auf! Wir finden zu recht! Ihr auch?

Nächstes Thema: Französischer Rap: Herr Schäfer, Rapexperte aus dem dfi, erklärt uns in einem Interview, was den immensen Erfolg französischer Rapper ausmacht, und was das Besondere an frankophonem Rap ist. Außerdem werdet ihr erfahren, wie die meist im Maghreb liegenden Wurzeln der Rapper mit ihrer Musik zusammenhängen. Einer der bekanntesten französischen Rapper ist zurzeit Maître Gims.

Dann geht unsere imaginäre Reise in eine andere Region der Welt, nämlich auf die Antillen, wo der Zouk seinen Ursprung hat. Der zumindest in Deutschland eher unbekannte Zouk darf aufgrund seiner Lebensfreude in unserer Radiosendung natürlich nicht fehlen. Man merkt den energiegeladenen Rhythmen ihre Ursprünge in der Sklavenmusik der Antillen nicht im Geringsten an. Und so sorgen Al Lirvat, Jocelyne Labylle und Co mit ihren Hits garantiert für Partylaune.

Schließlich darf, wenn man über französische Musik redet, das « bureau d’export » nicht fehlen: Das  ist eine französische Institution, die 1993 gegründet wurde und fünf Niederlassungen in New York, Paris, Sao Paolo, London und Berlin hat.

Diese Institution kümmert  sich den Export eines besonderen Gutes, nämlich der französischen Musik. Mäzenenartig unterstützt es französischen Liedermacher sich im Ausland durch Angebote wie z. B.  von professionellen Musikmanagern einen Namen zu verschaffen. Einer dieser Exportschlager aus Franreich ist zum Beispiel Louane. Ihr Song Avenir war auch hier ein Hit!

Viel Spaß ou comme on dit en français bon amusement beim Entdecken der frankophonen Hits wünscht euch das P- Seminar Französisch des NGN!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug 1130 vom 10. September bis 16. September

Funkenflug Sendung 1129 vom 03.09.2018 bis zum 09.09.2018

Hallo liebe Funkenflughörer und -hörerinnen!

Heute geht es bei uns um ein ziemlich abstraktes Thema, nämlich Verantwortung. Das ist ja erstmal so ein sperriges Wort. Dabei übernehmen wir sie im Alltag doch ständig! Zum Beispiel wenn wir Haustiere versorgen oder uns um kleinere Geschwister kümmern. Es gibt aber auch Verantwortung, die wir lieber nicht übernehmen würden. Zum Beispiel, wenn wir etwas falsch gemacht haben und dazu stehen müssen. Wir haben mal auf der Straße nachgefragt, wann ihr Verantwortung übernehmt und was Verantwortung für euch bedeutet. Was die Nürnberger so erzählt haben, hört ihr in der Sendung!

Für Familie, für Freunde, für Tiere, für die Umwelt, für die Politik, auf Arbeit…. Es gibt echt tausend Bereiche in denen wir Verantwortung übernehmen. Oftmals ist uns das gar nicht so bewusst, was vielleicht ganz gut ist – sonst würden wir manchmal ganz schön panisch werden. Kaum vorstellbar, was für einen kühlen Kopf man haben muss, um in der Medizin zu arbeiten. Stellt euch mal vor, ihr würdet die Verantwortung für Menschenleben tragen! Sophia Heinicke hat die. Sie ist Rettungsassistentin. Wie Sie mit der Verantwortung und dem Druck umgeht erfahrt ihr beim Funkenflug

Zu guter Letzt haben wir mit Gerhard Ernst gesprochen. Er ist Professor für Philosophie und quasi Profi für Verantwortung. Denn wir übernehmen Verantwortung immer dann,  wenn wir etwas wichtig finden  – Zum Beispiel unsere Familie. Oder wenn wir der Meinung sind, etwas läuft nicht gut und wir sollten etwas ändern – Zum Beispiel wenn wir uns politisch engagieren. Dazu ist ja erstmal wichtig, dass wir für uns klären was richtig und was falsch ist. Aber können wir das überhaupt? Denn damit setzen wir ja voraus, dass wir frei denkend sind. Verantwortung und freier Wille sind also direkt miteinander verknüpft. Wie beides zusammenhängt könnt ihr bei uns hören.

Puh! Jetzt raucht euch bestimmt auch der Schädel! Damit der vor lauter Infos und komplexen Gedanken nicht platzt, haben wir euch auch jede Menge Musik mitgebracht. Ihr merkt: Einschalten lohnt sich!

 


Playlist der Woche:

Billy Talent – Red Flag

One Republic – Counting Stars

Temper Trap – Sweet Disposition

Arctic Monkeys – Are U Mine?

Peter Fox – Alles Neu

Jonah – Love Lost

Halestorm – It’s not you

Imagine Dragons – Radioactive

Will Varley – Seven Days

Whiskey Moon Face – Dirty Fingernails

Zaz – Je veux

Linkin Park – Burn it down

Team der Woche:

Musik und Technik: Tildi

Moderation: Jan und Uli

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Funkenflug Sendung 1129 vom 03.09.2018 bis zum 09.09.2018